Die vereinseigene Kleingartenanlage des OGV Oeffingen e.V. erstreckt sich entlang der Max-Eyth-Straße und ist nach Norden geöffnet in Richtung Langes Tal.
Nach einer Bauzeit ab Anfang 1987 wurde der erste Bauabschnitt im Mai 1988 eingeweiht. Die geplante Erweiterung mit dem zweiten Bauabschnitt konnte erst ab Anfang 2004 begonnen und mit der Einweihung im Juni 2005 abgeschlossen werden.
 
Umlegung der Kleingartenanlage
 
Einweihung Bauabschnitt 1
 
Entwicklung zur grünen Oase
 
Unsere Kleingartenanlage ist eine Gartenform, in der 21 Parzellen-Einheiten in einem offenen Verbund (ohne trennende Zäune zwischen den Parzellen) zusammengeschlossen sind.
Strom- und Wasserversorgung sind über selbstverantwortete Verteilernetze auf dem Gelände sicher-gestellt. 
Die einzelnen Parzellen werden vom Verein jeweils via Einzelpachtvertrag zur kleingärtnerischen Nutzung überlassen.
 
Auch für die Öffentlichkeit bieten wir regelmäßig Unterweisungen und Informationen im Umfeld Gartenbau an und laden dazu in unserer Kleingartenanlage ein.