Sommerrundgang am 11.7.2020

Veröffentlicht von Sabine Hauck
Aktuelles >>

 

Sommerrundgang statt Sommerfest“

 

Im Terminkalender für das Jahr 2020 stand ursprünglich am 11.7.2020:

25 – Jahre Obstbauscheuer mit Sommerfest“, doch es kam alles anders. Die Veranstaltungen wurden abgesagt, das Vereinsleben aus bekannten Gründen stark eingeschränkt.

Nachdem die Landesregierung ab Juli einige Erleichterungen bezüglich der Veranstaltungen beschlossen hatte, waren wir uns in der Vorstandschaft sehr schnell einig, dieser Termin darf nicht ungenützt verstreichen.

Deshalb haben wir in Absprache mit dem Landratsamt, Abteilung Obstbauberatung, zu einer fachlichen Führung rund um die Obstbauscheuer eingeladen. Der Kreisfachberater Johannes Eder sprach bei seiner Einführung zahlreiche aktuelle Themen an. Der Feuerbrand kam dieses Jahr wie aus heiterem Himmel. Viele neue Pilzkrankheiten haben sich bei uns ausgebreitet, insbesondere Rindenkrankheiten die im extremen Fall zu einem Absterben von Bäumen und Pflanzen führen können oder die eher bekannte Pilzkrankheit wie Monilia. Einige dieser neuen Pilze gelangten über den weltweiten Handel oder als „Urlaubsmitbringsel“ zu uns.

 

Kreisfachberater Johannes Eder betonte beim Rundgang immer wieder, wie wichtig die Pflege von Bäumen und Pflanzen ist. Das Jahr 2020 entwickelt sich immer mehr zu einem Jahr mit extrem wenig Niederschlag, was können wir tun, wie können wir uns darauf einstellen? Neue Pflanzungen sollten grundsätzlich im Herbst erfolgen, gute Vorbereitung, gute Humusversorgung und wo möglich Gießen. Die Auswahl der richtigen Pflanzen, standortgerecht, resistent nicht nur gegen Schädlinge oder Pilzkrankheiten, sondern heute ganz wichtig, Hitze verträglich.

Wir dürfen uns auf eine durchschnittliche Obsternte freuen z.T. allerdings sehr unterschiedlich verteilt. Bisher blieben wir von Hagel oder anderen Unwettern verschont, hoffen wir auf einen gedeihlichen Regen in den nächsten Wochen.

 

Ein sehr interessanter Rundgang, viele Eindrücke und Anregungen, ein kompetenter Fachberater, viele gute Gespräche mit interessierten Teilnehmern, ein gelungener Nachmittag.

 

 

 

 

 

Zuletzt geändert am: 12.07.2020 um 20:25

Zurück